Oftmals sind im Rahmen von Veränderungsprozessen Aufgaben an feste Realisierungszeiträume gebunden. Hier kann es sehr zielführend sein, externe Unterstützung durch erfahrene Manager zu nutzen. Der Interim-Manager übernimmt die Ergebnisverantwortung für die Arbeit in einer Linienposition.

Der Transforce-Partner verlässt ihr Unternehmen, wenn das Problem gelöst und eine stabile neue Unternehmens- oder Bereichsführung etabliert ist, oder nach dem „Relaunch“ der betreffenden Geschäftseinheit. Interim Management spart Kosten und eigenen Ressourcen. Wir bieten unseren Mandanten:

  • Die Übernahme der vollen Management- und Führungsverantwortung für einen vereinbarten Zeitraum (beispielhaft für die Dauer des geplanten Programm-Managements).
  • Die Management- und Führungsverantwortung kann  innerhalb und für eine Organisation wahrgenommen werden.
  • Dies kann im Rahmen von inhaltlichen Programmen, oder im Rahmen von zeitbefristeten Linienaufgaben erfolgen.
  • Beispielhaft sind hier die Aufgaben im Rahmen eines strategischen Business Transformation Projektes, die Etablierung und Installation eines neuen Vertriebskonzeptes mit den dazu notwendigen Methoden und Prozessen, die Einführung eines neuen Geschäftsbereiches oder Aufgaben im Umfeld des Turnaround Managements zu nennen.

 

Zurück zum Leistungsangebot